Corporate Design: Wahrnehmungspsychologie II

22. Apr 2021 | Branding, Corporate Identity

So spannend das Thema auch ist, so viel Literatur gibt es darüber. Gerade in der Werbung beschäftigt man sich gut, gerne und viel mit Wahrnehmungspsychologie. Immerhin will man den Konsumenten vom Kauf des Produktes bzw. der Dienstleistung überzeugen. Die richtigen Gestaltungsmerkmale erleichtern einem die Kundengewinnung natürlich um einiges. 

Beim letzten mal ging es um die Wirkung von Farben. In diesem Beitrag gibt es die Top 10 Tipps bezüglich Gestaltungsmerkmale bzw. Inhalte. Welche Arten vor Inhalten werden schneller und welche weniger schnell vom Unterbewusstsein erfasst? 

Gestaltungsmerkmale Top 10

 

TIPP 1:

Bilder werden vor dem Text wahrgenommen

 

TIPP 2:

Große vor kleinen Bildern

 

TIPP 3:

Bunte vor s/w Bildern

 

TIPP 4:

Warme Farben vor kalten Farben

 

TIPP 5:

Menschen vor Dingen

 

TIPP 6:

Portraitaufnahmen vor Ganzkörperaufnahmen

 

TIPP 7:

Augen vor Portrait

 

TIPP 8:

Sekrechte Flächen vor Waagrechten Flächen

 

TIPP 9:

Diagonalen vor Senkrechten Flächen

 

TIPP 10:

Runde Flächen vor eckigen Flächen

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code